Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
  • +41 43 816 22 11
  • Ankunft 23.09.2021 Zürich ZRH Flughafen

Ankunft Flughafen Zürich ZRH

 

Der Airport Zürich (IATA-Code: ZRH, ICAO-Code: LSZH)
(auch genannt: Zürich-Kloten oder Flughafen Zürich)

Flugplan Ankunft Ankunftszeiten Ankünfte Landungszeiten Flughafen Zürich ZRH Flugplan Ankunft Ankunftszeiten Ankünfte Landungszeiten Flughafen Zürich ZRH Heute Donnerstag 23.09.2021 und Morgen 24.09.2021
Flugauskunft Informationen zu den Ankunftszeiten des Flughafen Zürich (ZRH). Live Daten für Ankunft und Landungen für Terminal 1 und Terminal 2 - Flugauskunft, Fluggesellschaften.

Quelle: www.flightstats.com

Flughafen Zürich ZRH planmäßige Ankünfte

 

 

 

Flugplan Ankunft Zürich ZRH

 

Die Ankunft Daten vom Flughafen Zürich stammen von www.flightstats.com | Airport-Frankfurt-am-Main.com haftet nicht für die Korrektheit der Daten.

 

Ankunfttafel Landungen Zürich ZRH

Alle Angaben ohne Gewähr, da es sich kurzfristig ändern kann.

Ankunftszeiten Flughafen Zürich ZRH

Lage

Der Flughafen Zürich ZRH liegt 13 Kilometer nördlich des Zentrums der Stadt Zürich auf dem Gemeindegebiet von Kloten. Das Flughafenareal erstreckt sich darüber hinaus auf die Gemeinden Opfikon, Rümlang, Oberglatt und Winkel. Der Flughafen dient als Drehkreuz mehrerer Fluggesellschaften und ist der Heimatflughafen für Swiss, Edelweiss Air und Helvetic Airways. Der Sitz der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) befindet sich ebenfalls am Flughafen Zürich. Zusammen mit den Flughäfen Genf und Basel gehört er zu den drei sogenannten Landesflughäfen der Schweiz.

Adresse:
Flughafen Zürich AG
8058 Zürich-Flughafen
Schweiz

Ländervorwahl: +41
Tel: +41 43 816 22 11

Der Flughafen liegt circa 13 km nördlich von Zürich in unmittelbarer Nähe der Gemeinde Zürich-Kloten. Er befindet sich 432 Meter über Normalhöhennull.

Auto

Der Flughafen ist über eine Anschlussstelle der Autobahn A51, der Hauptstrasse 4 sowie verschiedenen Flughafentangenten zu erreichen.

Bus und S-Bahn

Seit Eröffnung der Flughafenstrecke im Jahr 1980 verkehren alle Fernverkehrszüge zwischen Zürich und Winterthur durch den unterirdischen Bahnhof Zürich Flughafen. Dadurch sind direkte Zugreisen ohne Umsteigen in der Längsachse der Schweiz zwischen Genf oder Bern bis Romanshorn möglich. Zudem wird der Bahnhof von den Linien S2, S16 und S24 der S-Bahn Zürich bedient. Die Fahrzeiten zwischen Flughafen und Zürich HB betragen zwischen 9 und 12 Minuten.
Die Nahverkehrserschliessung erfolgt durch zahlreiche Regionalbuslinien, sowie die auf der Glattalbahn verkehrenden Tramlinien 10 und 12.

Terminals 2

Das Pistensystem des Flughafens Zürich besteht aus drei Landebahnen: 16/34 mit 3700 m Länge, 14/32 mit 3300 m Länge und 10/28 mit 2500 m Länge. Der Flughafen verfügt über die drei Docks A, B und E. Das Fingerdock B war das älteste Dock mit Fluggastbrücken und wurde mit der Eröffnung von Dock E im Herbst 2003 als Reaktion auf die sinkenden Passagierzahlen vorläufig stillgelegt. Von August 2005 bis Sommer 2008 diente es als sogenanntes Eventdock, welches für Anlässe gemietet werden konnte. Ab Herbst 2008 wurde das bestehende Dock B komplett zurückgebaut und bis Ende 2011 durch einen Neubau an derselben Stelle ersetzt. Das Dock E liegt zwischen den Pisten 10/28, 16/34 und 14/32. Es ist durch die Luftkissenbahn Skymetro, einen Strassentunnel sowie durch unterirdische Gepäckförderbänder erschlossen. Passagierdrehscheibe und neues Wahrzeichen des Flughafens Zürich ist das Airside Center zwischen Dock A und Dock B. In dessen Untergeschoss befindet sich die Station der Skymetro zum Dock E. Seit Inbetriebnahme des Airside Centers ist der Flughafen Zürich ein «One Terminal»-Flughafen, bei dem ein Passagier an jedem beliebigen Ort durch die Passkontrollen gehen kann und trotzdem an sein Gate beziehungsweise an das richtige Gepäckförderband gelangt.

 

Zürich ist eine schweizerische Stadt, politische Gemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Kantons Zürich. Die Stadt Zürich ist mit 420'217 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) die größte Stadt der Schweiz und weist eine Bevölkerungsdichte von 4574 Einwohnern pro Quadratkilometer auf. Das Umland ist dicht besiedelt, so dass in der Agglomeration Zürich etwa 1,3 Millionen und in der Metropolitanregion Zürich etwa 1,83 Millionen Menschen leben. Der Bezirk Zürich ist mit dem Stadtgebiet identisch. Die Stadt liegt im östlichen Schweizer Mittelland, an der Limmat am Ausfluss des Zürichsees. Ihre Einwohner werden Zürcher genannt (bzw. Stadtzürcher zur Differenzierung von den übrigen Einwohnern des Kantons). Das aus dem römischen Stützpunkt Turicum entstandene Zürich wurde 1262 freie Reichsstadt und 1351 Mitglied der Eidgenossenschaft. Die Stadt des Reformators Huldrych Zwingli wurde 1519 zum zweitwichtigsten (nach Wittenberg) Zentrum der Reformation. Bis heute gilt sie als Ausgangspunkt der weltweiten reformierten Kirche und der Täufer. Die Stadt erlebte im Industriezeitalter ihren Aufstieg zur heutigen Wirtschaftsmetropole der Schweiz. Mit ihrem Hauptbahnhof, dem größten Bahnhof der Schweiz, und dem Flughafen (auf dem Gebiet der Gemeinde Kloten) ist die Stadt Zürich ein kontinentaler Verkehrsknotenpunkt. Dank der ansässigen Grossbanken (u. a. UBS und Credit Suisse) und Versicherungen (Zurich Insurance Group und Swiss Re) ist sie ein internationaler Finanzplatz und der größte Finanzplatz der Schweiz, gefolgt von Genf und Lugano. Daneben beherbergt die Stadt mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und der Universität Zürich die zwei größten universitären Hochschulen der Schweiz. Trotz der vergleichsweise geringen Einwohnerzahl wird Zürich zu den Weltstädten gezählt. Zürich ist das wichtigste Zentrum der Schweizer Medien- und Kreativbranche. Mit seiner Lage am Zürichsee, seiner gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt und einem vielseitigen Kulturangebot und Nachtleben ist es zudem ein Zentrum des Tourismus. Zürich liegt auf 408 m ü. M. am unteren (nördlichen) Ende des Zürichsees im Tal der Limmat und im unteren Tal der Sihl, eingebettet zwischen den Höhen von Uetliberg im Westen und Zürichberg im Osten. Die Limmat entspringt dem See, während die westlich des Sees fliessende Sihl nördlich der Zürcher Altstadt beim Platzspitz in die Limmat mündet. Die Altstadt erstreckt sich beidseits der Limmat, die zunächst nordwärts fließt und dann in einem Bogen allmählich nach Westen abbiegt. Die einstige Stadt reichte nicht bis zur Sihl, sondern hatte als westliche Abgrenzung den im 17. und 18. Jahrhundert angelegten Schanzengraben. Damals wurde ein Teil des Wassers aus dem See abgeleitet und in einem Graben außerhalb der Bastionen und Bollwerke wieder zurück zur Limmat geführt.

 

Das Team vom Reisecenter Frankfurt Airport wünscht Ihnen einen tollen Aufenthalt in Zürich.

 

Facebook Twitter

 

Flughafen Frankfurt © 2009 - 2021 www.Airport-Frankfurt-am-Main.com All rights reserved | Design by W3layouts